Große Bestürzung über den Selbstmord von Charlotte Dawson (✝47): Das australische Topmodel, das jahrelang unter Depressionen litt, wurde in ihrer Wohnung in Sydney tot aufgefunden. Besonders getroffen zeigte sich Hollywood-Star Russell Crowe (49), der fast neben Charlotte wohnte und mit ihr seit Teenager-Zeiten sehr gut befreundet war.

Wie die Daily Mail berichtet, wurde Russell Crowe in einem Restaurant in der Nähe ihres Appartements über den tragischen Tod informiert - und war danach sichtlich geschockt über die schlimme Nachricht. Wenig später ließ der Hollywood-Star dann bei Twitter seiner Trauer freien Lauf: "Charley D, ich versteh es einfach nicht. Es gibt nicht viele Menschen mit so einem tollen Herzen. Ruhe in Frieden."

Die "Australia's next Topmodel"-Jurorin war abgesehen von zahlreichen TV-Auftritten auch als Journalistin tätig und hatte in diesem Rahmen auch immer wieder offen über ihre großen Probleme gesprochen. Erst vor wenigen Monaten erklärte sie: "Ich werde mit meinen Depressionen immer so gut es geht umgehen. Sie sind nicht leicht zu überlisten, es ist ein täglicher Kampf, aber ich bin umgeben von großartigen Menschen und ich versuche, so gut es geht das Leben zu meistern und auf mich aufzupassen."

Jetzt trauern Freunde um das verstorbene Model - vor allem Russell Crowe...

Charlotte DawsonActionpress/ Richard Dobson / Newspix
Charlotte Dawson
Russell CroweWENN
Russell Crowe
Charlotte DawsonActionPress/Richard Dobson/Newspix
Charlotte Dawson
Charlotte DawsonActionpress/ Richard Dobson / Newspix
Charlotte Dawson


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de