Gestern schockierte die Nachricht, dass Salma Hayeks (47) Bruder in einen schweren Autounfall verwickelt war, bei dem ein Mitfahrer ums Leben kam. Nachdem nun die Identität des Opfers in die Öffentlichkeit gelangte, äußert sich auch eine prominente Kollegin zu dem schrecklichen Unglück.

Salma Hayeks Bruder Sami war am vergangenen Sonntag in Bel Air unterwegs, als der mit seinem Wagen plötzlich in den Gegenverkehr fuhr und dabei ein ihm entgegenkommendes Auto rammte. Sami kam mit einer Platzwunde am Kopf und gebrochenen Rippen davon, sein Beifahrer starb jedoch. Wie man jetzt weiß, handelt es sich bei dem Unfall-Opfer um den Fotografen Ian Cuttler Sala, der für seine Arbeit im Jahr 2006 sogar einen Grammy Award bekam.

Nicht nur Ian war höchstwahrscheinlich mit Salma Hayeks Bruder befreundet, auch andere Künstler zählen aufgrund seiner Arbeit zu seinem Bekanntenkreis. So auch Beyoncé (32). Die Sängerin drückte ihre Trauer auf Facebook folgendermaßen aus: "Ian war ein Grammy Award-prämierter künstlerischer Leiter und Fotograf, der in Zukunft sehr vermisst werden wird. Seine Arbeit umfasst unvergessliche Alben-Cover für 'Destiny Fulfilled' und 'Dangerously in Love'."

Francois-Henri Pinault und Salma Hayek in Venedig, Juni 2007
Getty Images
Francois-Henri Pinault und Salma Hayek in Venedig, Juni 2007
Francois-Henri Pinault und Salma Hayek, April 2006
Getty Images
Francois-Henri Pinault und Salma Hayek, April 2006
Jay-Z, Blue Ivy Carter und Beyoncé bei den Grammy Awards 2018
Getty Images
Jay-Z, Blue Ivy Carter und Beyoncé bei den Grammy Awards 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de