Dass das Training, um ein Model zu werden, für die meist noch sehr jungen Mädchen von Germany's next Topmodel nicht gerade ein Zuckerschlecken ist, liegt auf der Hand. Doch bei den Dreharbeiten muss es in den letzten Wochen zu einem heftigen Zwischenfall gekommen sein: Aminata sei sogar zusammengebrochen!

Ob das wohl mit der "Body Edition" zu tun hat, durch die sich die Topmodel-Anwärterinnen in der neuesten Folge quälen mussten, die Ende November 2013 gedreht wurde? Viele von den Mädchen sind schließlich nicht unbedingt trainiert und durchleben ohnehin während der Dreharbeiten harte Zeiten. Im GNTM-Studio in Los Angeles soll Aminata dann sogar zusammengebrochen sein. ProSieben-Sprecher Christoph Körfer erklärt Promiflash dazu: "Die Dreharbeiten laufen und liefen entspannt. An einem Drehtag hatte Aminata vor Aufregung einen Asthma-Anfall. Aminata hatte aber ihr Asthma-Spray dabei und war schnell wieder fit." Also alles halb so schlimm? Da man bisher in der Sendung aber noch nichts von Aminatas Krankheit mitbekommen hat, liegt die Vermutung nahe, dass es sich um einen heftigen Fall von Aufregung gehandelt haben muss. Die GNTM-Kandidatin, die auch unter ihren Rivalinnen als heiße Favoritin gilt, gibt sich sonst gerne als Kämpferin, ihr Zusammenbruch schockierte damit sicher auch ihre Mitstreiterinnen.

Angeblich haben die anderen Mädchen dann versucht, die geschwächte Aminata vor den Kameras, abzuschirmen und drohten sogar damit, auszusteigen. Hierzu wollte sich der Sender bisher nicht äußern.

Was ihr über die Show wisst, die von den Kandidatinnen so einiges fordert, könnt ihr hier testen:

Aminata Topmodel 2014/Facebook
steffi_gie/Instagram
Heidi KlumWENN
Heidi Klum


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de