Christoph Maria Herbst (48) hat die Rolle des miesen Büro-Chefs Bernd Stromberg wahrhaftig perfektioniert. Der aktuelle Kinofilm bedeutet momentan so etwas wie die Krönung der bisherigen Staffeln. Aber was ist eigentlich nach dem Leinwand-Erfolg geplant?

Noch vor Start der Dreharbeiten zum Kinofilm verkündete Herbst, dass sich durch das Großprojekt sicherlich neuer Stoff für eine sechste Staffel ergeben würde. Jetzt flattert der Streifen bereits seit einigen Tagen über die Bildschirme und der talentierte Schauspieler spricht bereits etwas anders über die Zukunft der lustigen Büro-Satire. Als nämlich Stefan Raab (47) den Mimen am Montag bei TV total darauf ansprach, wie es denn jetzt weitergehen würde, entgegnete der "Stromberg"-Star: "Ich will dich jetzt nicht langweilen mit dem Satz 'Man sollte aufhören, wenn es am schönsten ist', aber ich würde sagen: Man sollte aufhören, wenn es am schönsten ist." Ein Leben ohne "Stromberg" können sich die Fans jedenfalls gar nicht mehr vorstellen. Christoph Maria Herbst hat sein Können bereits vor der Serie unter Beweis gestellt, aber die Rolle als Bürohengst klebt doch fest an ihm. Sicher wird er aber auch außerhalb des Büros Fuß fassen können. Nicht, dass ihm noch das widerfährt, was Stromberg einst über einen Kollegen feststellte: "Der kann sich ja ein Leben außerhalb von diesem Kasten gar nicht vorstellen. Draußen wär' der ja wie Flipper auf Landgang."

In unserem Quiz könnt ihr euer Fan-Wissen über die skurrile Serie testen!

Bjarne MädelProSieben / Willi Weber
Bjarne Mädel
Christoph Maria HerbstWENN
Christoph Maria Herbst
Brainpool / Willi Weber


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de