In Oscar-Nächten werden Helden geboren - allerdings schreibt Hollywood in dieser Hinsicht normalerweise eher konventionelle Geschichten um die etablierten Superstars Julia Roberts (46), Matthew McConaughey (44) und Konsorten. Die diesjährige Verleihung aber hat - neben einem legendären Hollywood-Selfie - einen ganz besonderen Star hervorgebracht - Pizza Boy Edgar!

Der junge Mann, der den Oscar-Anwärtern während der Gala insgesamt 20 Pizzen brachte und dafür 1000 Dollar (rund 730 Euro) als Trinkgeld erhalten hat, war nun bei Ellen Degeneres (56) in der The Ellen Show zu Gast, um die Story seines Lebens zu erzählen. "Ich war schockiert. Ich hätte nicht im Leben damit gerechnet, dass es so ablaufen wird. Es war total verrückt", sagte Edgar über den Moment, als er plötzlich die größte Bühne der Hollywood-Stars betrat. Und, wie war es, der "Schauspielerin seiner Träume" eine Pizza zu reichen? Da bediente er sich den legendären Wortfertzen, mit denen einst Hugh Grant (53) in "Notting Hill" als "William Thacker" seinen ersten Kuss mit Julias Rolle "Anna Scott" beschrieb - surreal, aber nett.

Sein Arbeitskollege, Gabriel Ajxub vom Pizzadienst "Big Mama's & Papa's Pizzeria", erklärte gegenüber Hollywood Reporter: "Wir wussten, dass die Pizzen zu den Oscars geliefert werden - aber nicht, dass sie für die Stars selbst sind." Ein oscarreifer Stoff - für und von Hollywood.

Mehr zu den Oscars könnt ihr euch in dieser "Coffee Break"-Sonderfolge ansehen:

Gwen Stefani und Blake Shelton in Las Vegas 2018
Ethan Miller/Getty Images
Gwen Stefani und Blake Shelton in Las Vegas 2018
Lionel Richie, Katy Perry und Luke Bryan
Getty Images
Lionel Richie, Katy Perry und Luke Bryan
Schauspieler Orlando Bloom und Musikerin Katy Perry
VALERY HACHE/AFP/Getty Images
Schauspieler Orlando Bloom und Musikerin Katy Perry


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de