Bald startet die beliebte Tanz-Show Let's Dance in eine neue Runde und die meisten der Kandidaten sind schon fleißig mit den Profis im Training, damit Ende März auf dem Parkett auch alles glatt läuft. Doch Patrice Bouédibéla (39) gab nun zu, dass er für seinen Auftritt noch ganz und gar nicht vorbereitet ist - und es kommt sogar noch schlimmer: Der Moderator kann überhaupt nicht tanzen und hat auch nicht den größten Ehrgeiz, dies zu ändern. Macht ihn das etwa schon jetzt zum Flop-Kandidaten?

Er selbst rechnet sich zumindest so gar keine Chancen aus. "Ich sehe für mich bei der Show nicht wirklich eine Perspektive, die über die erste Sendung hinausgeht", beichtete Patrice gegenüber der BZ. Zwar habe er bisher nur zweimal mit seiner Partnerin Ekaterina Leonova (26) trainiert, doch trotzdem hätten sich schon erste Beschwerden gezeigt. "Ich bin überrascht, wie anstrengend das ist. Ich habe bequeme Schuhe getragen und meine Füße haben danach trotzdem total wehgetan", klagte er schon vor Show-Beginn. Doch nicht nur er selbst ist nicht gerade von seinem Talent überzeugt, auch Profitänzerin Ekaterina hat schon erste Rüffel an den TV-Star verteilt: "Sie hat mir vor die Knie gehauen, weil sie sagt, ich tanze wie eine Nudel..."

Oje, und dabei ging man bei der Verkündung der Teilnehmer noch davon aus, dass der selbsternannte "Körperklaus" Larissa Marolt (21) besondere Schwierigkeiten haben würde. Was denkt ihr? Übertreibt Patrice oder wird er bei Rumba, Walzer und Co. wirklich versagen? Im Voting könnt ihr abstimmen!

Faisal Kawusi und Oana Nechiti bei "Let's Dance"
Getty Images
Faisal Kawusi und Oana Nechiti bei "Let's Dance"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de