Madonna (55), Bob Dylan (72) und Paul McCartney (71) haben es vorgemacht. Nun ist auch Rock-Opi und Teilzeit-Pirat Keith Richards (70) an der Reihe, sein erstes Kinderbuch zu schreiben. Der Titel steht auch schon fest. "Gus & Me, The Story of My Granddad and My First Guitar", wird es heißen.

In dem autobiografisch angehauchten Buch geht um Richards' Opa Theodore Augustus Dupree, genannt Gus. Er war Jazz-Musiker und führte seinen Enkel sichtbar erfolgreich in die Kunst des Gitarrespielens ein. Die Illustrationen zu der anrührenden Geschichte stammen von Keith Richards' Tochter Theodora, die nach ihrem Urgroßvater benannt wurde. Die Künstlerin hat sich an Bildern aus der Kindheit ihres Vaters inspiriert. Was den Rolling Stones-Gitarristen überhaupt dazu gebracht hat, ein Kinderbuch zu schreiben, erzählte er gegenüber CBS: "Ich bin gerade zum fünften Mal Opa geworden, also weiß ich, wovon ich rede. Die Bindung, die spezielle Bindung zwischen Kindern und Großeltern ist einzigartig und sollte hoch geschätzt werden. Diese Geschichte ist einer dieser magischen Momente. Möge ich so ein großartiger Opa sein, wie Gus es für mich war."

Veröffentlicht wird das Buch im September dieses Jahres. Übrigens wird "Gus & Me" nicht das erste Buch der Rocklegende sein. 2010 erschien seine millionenfach verkaufte Autobiografie "Life". Neben seiner Tätigkeit als Kinderbuchautor rockt Keith momentan auch noch mit Mick & Co. die Bühnen Asiens und Australiens.

Mick Jagger, Musiker
Charles McQuillan/GettyImages
Mick Jagger, Musiker
Keith Richards and Patti Hansen 2018
Getty Images
Keith Richards and Patti Hansen 2018
Patti Hansen und Keith Richards im November 2011
Getty Images
Patti Hansen und Keith Richards im November 2011


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de