Es scheint die Woche der "The Voice of Germany"-Verkündigungen zu sein. Nachdem bereits The Bosshoss bekannt gaben, dass sie zukünftig nicht mehr bei der erfolgreichen Castingshow mitmischen würden, soll sich nun auch Nena (53) entschlossen haben, vorerst nicht mehr als Jurymitglied bei TVoG aufzutreten, wie der Spiegel berichtet. Aber was bedeutet das für die Sendung? Ist Nenas Verlassen der Show Fluch oder Segen in den Augen der Zuschauer?

In jedem Fall lässt Nenas Rücktritt Raum für einige Spekulationen. Wer wird wohl zukünftig auf ihrem roten Sessel Platz nehmen? Und warum hat sie sich überhaupt dazu entschieden, die Sendung zu verlassen? Im Dezember hatte die Sängerin noch auf ihrer Facebook-Seite verlauten lassen: "Ich möchte mich bei 'The Voice' bedanken. Danke, dass Derek und ich auch in der dritten Staffel wieder die Freiheit hatten, unsere Vision von Musik umzusetzen, Gefühle hörbar zu machen." Klingt doch eigentlich so, als hätte die 53-Jährige ihre Arbeit als Jurorin stets genossen. Doch nun ist Schluss - wegen neuer Projekte, wie sie verriet: "Ich schaue mit viel Freude in eine kreative Zukunft, denn da steht einiges für mich an - und überall ist viel Musik drin."

Ihr habt eure eigene Meinung zu diesem Thema? Dann stimmt doch einfach in diesem Voting ab!

Mark Forster und Lena Meyer-Landrut im März 2016
Clemens Bilan/Getty Images
Mark Forster und Lena Meyer-Landrut im März 2016
Die "The Voice of Germany"-Jury 2018
Getty Images
Die "The Voice of Germany"-Jury 2018
Nena in der TV-Show "Menschen, Bilder, Emotionen" 2017
Getty Images
Nena in der TV-Show "Menschen, Bilder, Emotionen" 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de