Bei "Punkt 12" berichtet Katja Burkard (48) auf RTL täglich über das Unheil, das Menschen weltweit ereilt - diesmal wäre die Moderatorin, deren Lockenmähne aus dem deutschen Fernsehen längst nicht mehr wegzudenken ist, allerdings beinahe selbst einen Beitrag in der Sendung wert gewesen. In Köln wurde Katja in aller Öffentlichkeit nun nämlich Opfer von fiesen Dieben!

Selbst die schlimmsten Ereignisse können manchmal etwas Positives mit sich bringen - diese Erfahrung hat nun auch Katja Burkard gemacht. Am Kölner Hauptbahnhof kam es vor einigen Tagen zu einem einprägsamen Erlebnis für die Moderatorin: "Beim Einsteigen in den Zug hat mir ein Mann sehr aufdringlich mit meinem Koffer geholfen, ein anderer hat mir gleichzeitig mein Portemonnaie geklaut", berichtet Katja gegenüber Promiflash. Doch während die augenscheinliche Höflichkeit in diesem Moment leider nur Fassade war, waren es im Zug dann Mitfahrende, die dem Diebstahl-Opfer den Tag doch noch etwas erleichterten. "Im Zug hat mir dann eine Frau zehn Euro geschenkt und ein Mann hat mir einen Kaffee gekauft. Das fand ich super-nett und war sehr gerührt."

Von den Dieben und Katjas Eigentum fehlt bisher jede Spur, doch zumindest konnte die Moderatorin die Erfahrung machen, dass sich in der Not immer eine helfende Hand findet.

Katja BurkardWENN
Katja Burkard
Katja BurkardStephan Pick
Katja Burkard
Katja BurkardRTL / Stefan Gregorowius
Katja Burkard


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de