Herzogin Kate (32) und ihr Gatte Prinz William (31) hatten wohl wirklich einfach Pech, denn die Royals haben nun einen wichtigen Moment im Leben ihres Söhnchens George verpasst. Der kleine Mann wagte kürzlich seine ersten tapsigen Krabbelversuche und das ganz ohne seine Eltern. Diese waren nämlich gerade im Erholungsurlaub - und zwar ohne den lieben Nachwuchs!

Da hat den stolzen Eltern das Schicksal tatsächlich übel mitgespielt, denn für gewöhnlich lassen sie ihren Knirps nie aus den Augen. Zum ersten Mal wollte sich William und Kate nun ein bisschen Zweisamkeit gönnen und prompt nutzte der Sohnemann die Gelegenheit, ganz alleine - wenn auch noch auf allen Vieren - durch die Welt zu stapfen. Doch Thronfolger Will und seine Gattin sahen den verpassten Moment offenbar ganz locker, wie ein Insider gegenüber der US Weekly berichtete: "William und Kate freuen sich einfach auf die wichtigen Meilensteine, die noch vor ihnen liegen. Bei George wachsen schon erste Zähne und seine Bäckchen sind pummeliger als je zuvor!"

Eine wirklich niedliche und gelassene Reaktion. Und tatsächlich gibt es noch viele wichtige Momente im Leben des kleinen Prinzen und die ersten Schritte, das erste Wort oder die Einschulung werden die Eltern sicher nicht verpassen.

Wie gut ihr den royalen Wonneproppen kennt, könnt ihr in unserem Quiz auf die Probe stellen!

Prinz GeorgeScreenshot CNN
Prinz George
Kate Middleton und Prinz William auf der "Mandela"-Premiere in LondonWENN
Kate Middleton und Prinz William auf der "Mandela"-Premiere in London
Prinz GeorgeWENN
Prinz George


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de