Vor einiger Zeit kündigte die ehemalige Teenie-Band O-Town auf ihrer offiziellen Twitter-Seite an, dass es bald eine große Neuigkeit für ihre Fans geben werde. Heute war es dann so weit: Die Band hat auf ihrer Homepage ein Video gepostet, in dem die Jungs ihren Fans eine Reunion mitteilen.

Die Boyband ist in den frühen Zweitausendern aus einer Casting-Show hervorgegangen und hatte daraufhin einen wahren Höhenflug. Mit Hits wie "All Or Nothing" oder "Liquid Dreams" haben sie sich in die Herzen der Teeniemädels gesungen. Nun, nach einer zehn Jahre langen Pause, starten die Jungs ein Comeback. In dem Video auf ihrer Homepage heißt es: "Nach zehn Jahren ist es die richtige Zeit." Sie sagen auch, dass sich in diesen Jahren so viel verändert habe und dass sie nun als vollkommen "neue" Gruppe musizieren wollen.

Übrigens: Die Band besteht jetzt nur noch aus vier Mitgliedern. Für viele Mädchen vielleicht ein Grund, die Sache mit einem lachenden und einem weinenden Auge aufzunehmen, ist der, dass gerade der damalige Frauenschwarm Ashley Parker Angel (32) nicht wieder mit dabei sein wird. Die Mitgliedszahl der Band ist also von fünf auf vier geschrumpft. Der Rest der Gruppe besteht aber aus dem alten Kern: Erik-Michael Estrada (34), Dan Miller (33), Trevor Penick (34) und Jacob Underwood (33) sind weiterhin mit von der Partie.

O-Town in New York City im Juli 2017
Michael Loccisano/Getty Images
O-Town in New York City im Juli 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de