Anzeige
Promiflash Logo
O-Town ohne Ashley: Das sind die wahren GründeGetty ImagesZur Bildergalerie

O-Town ohne Ashley: Das sind die wahren Gründe

20. Juni 2014, 7:03 - Promiflash Redaktion

Bisher hält sich Frauenschwarm Ashley Parker Angel (32) dezent zurück, wenn es um die Frage geht, warum er als Einziger nicht beim großen O-Town-Comeback dabei sein wird. Natürlich wurde sofort spekuliert: Gibt es etwa Stress unter den Jungs, die zehn Jahre nach ihrer Trennung mittlerweile echte Männer sind? Jetzt hat der Rest der Band verraten, was der wahre Grund für Ashleys "Nein" zur Reunion ist!

"Er hatte die Option. Er hatte aber einiges am Laufen, es war einfach nicht die richtige Zeit für ihn", erzählt Dan Miller (33), der mittlerweile stolzer Familienvater ist, im Interview mit Promiflash. "Wir schauten uns an und sagten ‘Okay, Ashley will es offenbar nicht, aber wenn wir es jetzt nicht machen, dann wird das Ganze niemals etwas.’ Also entschieden wir es voranzutreiben." Wirklich nur ein Zeitproblem - oder steckt doch mehr dahinter? Auf eine mögliche spätere Rückkehr von Blondschopf Ashley angesprochen, druckst der Rest der Gruppe, die 2000 aus der TV-Serie "Making the Band" hervorgegangen war, jedenfalls ganz schön herum: "Wer weiß?" "Es gibt immer eine Chance, denke ich." "Wir werden sehen, es liegt an ihm." "Mir ist das egal." - so die Statements der Boys. Und geheimnisvoll flüstert Erik-Michael Estrada (34) ins Mikro: "Streit..." Na das klingt aber ganz danach, als würden die Jungs ihrem ehemaligen Kumpel übel nehmen, dass er sie jetzt hängen lässt!

Mehr zu den Jungs von O-Town seht ihr in dieser "Coffee Break"-Folge:

[Video nicht mehr vorhanden]


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de