Die Nachricht von Paul Walkers (✝40) Tod hat auch die Organisatoren der MTV Movie Awards geschockt. Deswegen integrierten sie in die Verleihung am Sonntagabend auch einen speziellen Tribut an den verstorbenen Actionstar. Gleichzeitig war Paul mit seinem Kollegen Vin Diesel (46) aus der Fast & Furious-Reihe in der Kategorie "Best On Screen Duo" nominiert - und bekam den Preis posthum verliehen. Eine Tatsache, die Rapper Ice Cube (44) auf die Palme brachte: Er war ebenfalls mit seinem Kollegen Kevin Hart (34) in dieser Kategorie nominiert, und bezichtigte den Sender, den Preis nur aus Sympathiegründen vergeben zu haben.

In "Ride Along", der in Deutschland am 24. April in den Kinos anlaufen wird, mimen Ice Cube und Kevin ein gewitztes Duo, und für diese Leistung hätte der schauspielernde Rapper auch gerne einen Lohn bekommen. Wie er gegenüber der USA Today erklärte, fühle er sich "bestohlen" und MTV solle sich gefälligst schämen: "Wir hatten von allen, die nominiert waren, die beste Chemie untereinander. Für uns war es völlig unglaublich, diesen Preis nicht gewonnen zu haben. Wir waren das beste Leinwandduo und Punkt." Allerdings muss man an dieser Stelle einräumen: Ice Cube war nicht etwa nur deswegen erzürnt, weil er sich selbst einfach besser auf der Leinwand fand, sondern auch weil die Auszeichnung für Paul seiner Meinung nach viel zu spät kam: "Sie hätten ihm diesen Preis verleihen sollen, bevor er verstorben ist."

Im Übrigen verließ der Rapper die Veranstaltung dann frühzeitig, um sich ein Basketballspiel anzusehen. Scheint kein besonders guter Abend für ihn gewesen zu sein, denn seine Mannschaft verlor prompt.

Vielleicht freuen sich zumindest die Hinterbliebenen und Vin Diesel darüber, dass Paul auch nach seinem Tod nochmal eine solche Auszeichnung zugekommen ist. Wie gut kanntet ihr eigentlich den verstorbenen Darsteller? Testet es im Quiz:

Vin Diesel und Paul Walker bei der "Fast & Furious"-Premiere 2009Kevin Winter/GettyImages
Vin Diesel und Paul Walker bei der "Fast & Furious"-Premiere 2009
Paul Walker bei der Premiere von "Into The Blue" 2005Mark Mainz / Staff / Getty Images
Paul Walker bei der Premiere von "Into The Blue" 2005
Paul Walker Gedenkstätte am Unfallort 2013David Buchan / Freier Fotograf / Getty Images
Paul Walker Gedenkstätte am Unfallort 2013


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de