Eigentlich sollte Regisseur Bryan Singer (48) momentan voll und ganz auf seinen neuen X-Men Film "Days of Future Past" konzentriert sein. Doch während die Fans den Streifen kaum erwarten können, muss sich Bryan aktuell ganz anderen Herausforderungen stellen: Ihm wird sexueller Missbrauch an einem Jugendlichen vorgeworfen!

Ist es womöglich nur der Versuch, auf der Welle des Erfolges rund um den neuen X-Men-Film mitzuschwimmen? So zumindest erklärt der Anwalt von Bryan Singer die Vorwürfe, die jetzt im Raum stehen. Ein Amerikaner behauptet, als Kind von Bryan Singer missbraucht worden zu sein. Der Regisseur habe ihn vor etwa 15 Jahren auf einer Party angesprochen, ihm Alkohol gegeben und ihm eine Rolle in seinem nächsten Film versprochen, wenn er sich auf diverse sexuelle Handlungen einlasse. Dann soll Bryan den Jungen zum Oralsex gezwungen haben, wie TMZ berichtet. Der Regisseur selbst bestreitet die Vorwürfe vehement und auch seine Anwälte zeigen sich selbstbewusst, dass diese "absurde Klage" schnell aus der Welt geräumt sei. Fraglich ist aber, wie sich diese Schlagzeilen auf den neuen Film auswirken, denn ein fader Beigeschmack bleibt bei solchen Vorwürfen immer.

Hutch Parker, Michael Fassbender, Sophie Turner, Simon Kinberg, Jessica Chastain und James McAvoy
Getty Images
Hutch Parker, Michael Fassbender, Sophie Turner, Simon Kinberg, Jessica Chastain und James McAvoy


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de