In ihrer Reality-Show wollte Tori Spelling (40) die Zuschauer an allen Aspekten ihres Lebens teilhaben lassen, selbst als ihre Ehe eine schwere Krise durchmachte, liefen die Kameras. Nun kassiert die Schauspielerin dafür gleich die doppelte Quittung.

Nicht nur, dass die 40-Jährige nun im TV wieder daran erinnert wurde, dass ihr Mann Dean McDermott (47) sie betrogen hat, nun hat der auch noch keine Lust mehr darauf, immer als Sündenbock dazustehen. "Dean hat endgültig genug und ist es leid, dass Tori immer das Opfer spielt. Ja, Dean hat sie betrogen, aber Tori hat definitiv auch eine Rolle darin gespielt, wo die Ehe der beiden war, als es passiert ist. Monatelang hat sie ihn beschimpft und er hat es geschluckt. Nun hat Dean die Schnauze voll. Er droht ihr mit Scheidung", so ein Insider gegenüber RadarOnline.com.

Schon die Dreharbeiten zu "True Tori" sollen dem 47-Jährigen gehörig gegen den Strich gegangen sein. "Ihn öffentlich zu beschämen ist eine Sache, aber ihre vier Kinder werden sich die Sendung ansehen können, wenn sie älter sind und das bereitet ihm wirklich Sorgen", berichtete die Quelle weiter.

Wenn ihr euer Wissen zu Tori testen wollt, haben wir sieben knifflige Fragen für euch.

Tori Spelling und Dean McDermottGreg Tidwell/WENN.com
Tori Spelling und Dean McDermott
Tori SpellingPaul Hebert/WENN.com
Tori Spelling
Tori Spelling und Dean McDermottDaniel Tanner/WENN.com
Tori Spelling und Dean McDermott


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de