Scarlett Johansson (29) gehört wohl mit zu den begehrtesten Schauspielerinnen Hollywoods. Bislang brauchte sie sich nicht zu sorgen, dass ihr die Rollenangebote wegbrechen, doch nun könnten diese Ängste auch in ihrem Leben Einzug halten - immerhin ist sie schwanger.

Schon oft beschwerten sich Schauspielerinnen, dass ihnen nach der Geburt ihres Kindes nur noch Rollen angeboten werden, die sie nicht in dem Maß forderten, wie sie es bisher getan haben. Dieses Schicksal könnte auch Scarlett nach der Geburt ihres Babys ereilen, doch davor scheint sie sich so gar nicht zu fürchten. "Ich bin seit 20 Jahren in dem Business und meine Rollen haben sich verändert, als ich älter wurde, als eine Art Lebenswandel", erzählte sie dem OK! Magazine.

Die Aktrice erklärte auch, warum ein steter Wandel in diesem Business etwas Gutes ist. "Du hoffst, dass du eine langlebige Karriere hast und schaust dir dann die Erfahrungen an, die du gesammelt hast", so Scarlett. Das heißt dann wohl, dass sich die Beauty nicht vor ihrer Zukunft fürchtet und sich auch weiterhin auf spannende Rollen freut.

Ihr findet Scarlett und ihre Filme richtig toll? Dann beantwortet doch hier ein paar Fragen über die Power-Frau:

Kevin Feige, Chris Hemsworth, Chris Evans, Robert Downey Jr., Scarlett Johansson, Mark Ruffalo
Getty Images
Kevin Feige, Chris Hemsworth, Chris Evans, Robert Downey Jr., Scarlett Johansson, Mark Ruffalo
Die Stars von "Avengers: Endgame"
Getty Images
Die Stars von "Avengers: Endgame"
Scarlett Johansson und Romain Dauriac im Dezember 2016
Getty Images
Scarlett Johansson und Romain Dauriac im Dezember 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de