Sofia Vergara (41) ist eigentlich schon ohne, dass sie überhaupt irgendetwas sagt oder macht, eine mega Sexbombe. Der attraktiven Schauspielerin traut man gar nicht zu, dass sie vor ganz besonders erotischen Szenen vor der Kamera sogar richtig Angst haben kann. Doch für ihren neuesten Film musste sie sich erst einmal beruhigende Tipps von Kollegin Sharon Stone (56) einholen.

Sofia VergaraFayesVision/WENN.com
Sofia Vergara

In "Fading Gigolo", eine Komödie, die im November auch in Deutschland in den Kinos zu sehen sein wird, gibt es eine besonders knisternde Szene. Sofia Vergara musste für diesen Film eine heiße Sexszene zu dritt spielen. Doch davor bekam sie es ganz schön mit der Angst zu tun: "Am Anfang war ich ein wenig nervös, denn ich habe so etwas noch nie gemacht. Weder im realen Leben, noch vor der Kamera. Also war es ganz schön nervenaufreibend", erklärt sie gegenüber E News. Doch mit der Hilfe ihrer Drehpartnerin Sharon Stone, die ebenfalls an der Szene beteiligt war, konnte sie die Sache dann etwas entspannter angehen lassen: "Als ich am Set ankam, war Sharon sehr hilfreich. Sie war total nett und sagte mir: 'Folge mir einfach, ich habe das schon oft gemacht, es wird toll, entspann dich einfach'." Das hat Sofia dann auch wohl getan, schließlich ist die Szene dann erfolgreich im Kasten gelandet.

Sharon StoneNewspix.pl /WENN.com
Sharon Stone

Tja, wenn da nicht mal jemand mit diesen heißen Vorankündigungen nicht noch etliche Zuschauer mehr in die Kinos gelockt hat.

DVSIL / iPhotoLive.com/WENN.com

Ihr wusstet schon vor diesen heiklen Details eine Menge über den Star? Dann beweist jetzt euer Wissen in unserem Quiz!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de