So richtig innig war das Verhältnis der Juroren der aktuellen DSDS-Staffel von Anfang an nicht. Doch jetzt haben die Unstimmigkeiten offenbar ihren Gipfel erreicht und es scheint sogar bereits festzustehen, dass ein Mitglied garantiert nicht wieder auf dem Jury-Sitz Platz nehmen wird.

Wie Kay One (29) bereits feststellte, spaltet sich die vierköpfige Jury in zwei Lager: die lustigen Männer und die eher langweiligen Damen. RTL und DSDS-Chef Dieter Bohlen (60) scheinen diese Meinung offenbar zu teilen. Schon jetzt soll feststehen, dass Mieze Katz' Karriere als Castingshow-Jurorin nur eine Saison lang dauern wird. In der kommenden Staffel wird die Sängerin der Band MIA. definitiv nicht mehr als Jurorin engagiert, wie jetzt die Bild berichtet. Marianne Rosenbergs (59) Zukunft bei der Show sei noch ungewiss und Kay One werde bleiben.

Wie findet ihr die Umstrukturierungs-Pläne der Jury? Stimmt jetzt ab, ob ihr für Mieze (34) noch eine Zukunft in der Jury seht!

Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen  2008 in Hamburg
Getty Images
Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen 2008 in Hamburg
Lukas Kepser während der ersten Mottoshow von DSDS 2019 in Köln
Getty Images
Lukas Kepser während der ersten Mottoshow von DSDS 2019 in Köln
Pietro Lombardi und Dieter Bohlen in der DSDS-Mottoshow am 6. April
Getty Images
Pietro Lombardi und Dieter Bohlen in der DSDS-Mottoshow am 6. April


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de