Ganz egal, wie gut die Performances von Daniel Ceylan (28), Meltem Acikgöz (24) oder Aneta Sablik (25) am Final-Samstag sein werden, ganz alleine aus eigener Kraft kann sich keiner der drei verbliebenen DSDS-Teilnehmer zum Sieg singen. Nur wer genügend Zuschauer dazu bringen kann, zum Telefonhörer zu greifen und abzustimmen, kann sich den Superstar-Titel sichern. Und dessen sind sich die Talente auch sehr bewusst. Vor allem für eine Dame war die Unterstützung der Fans wichtig: Aneta.

Die 25-Jährige konnte anfangs nicht so sehr wie die anderen auf ihre Familie bauen. Dies könnte auch der Grund dafür sein, wieso sie in einem Facebook-Post eine kleine Liebeserklärung an die Öffentlichkeit schickt. "Ich liebe Euch. Ich möchte DANKE sagen, für die ganze Unterstützung während der DSDS-Staffel. Für alle positiven und nicht positiven Kommentare. Dafür, dass ich mich in Deutschland wie zu Zuhause fühle!!! Ich habe verstanden, dass die Menschen hier mich akzeptiert und angenommen haben. Ich liebe euch." Über die emotionalen Worte dürften sich all ihre Fans sicherlich sehr freuen. Was danach folgt, zeigt allerdings, dass sich Aneta bereits vor dem Finale ernsthafte Gedanken darüber macht, wie es danach wohl weitergeht.

So schreibt sie: "Egal was passiert, ich bin für Euch da. Ich werde nicht aufgeben. Nach der Sendung möchte ich weiter Musik machen. Damit ich Euch zufriedenstelle, damit Ihr wisst, dass ich nicht aufgebe." Aufgeben? Das klingt doch recht skeptisch. Was diese Zeilen wohl zu bedeuten haben? Ist sie einfach nur realistisch und bescheiden, oder glaubt sie vielleicht gar nicht an den Sieg? Spätestens in ein paar Tagen wissen wir, ob sich Aneta umsonst Sorgen gemacht hat.

Aneta SablikRTL / Frank Hempel
Aneta Sablik
Aneta SablikRTL / Frank Hempel
Aneta Sablik
RTL / Frank Hempel


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de