In der Show Dancing with the Stars verletzte sich die Kandidatin Amy Purdy (34) am Montag nach ihrem ersten Tanz. Bevor sie noch einmal zum Team-Tanz antreten konnte, musste sie mit ihrem Partner Derek Hough (28) ins Krankenhaus. Dabei liegt auf Amy beim Tanzen und auch jetzt ein besonderes Augenmerk, denn der Snowboarderin wurden vor vielen Jahren beide Beine amputiert. Nun gab sie ein Update aus der Klinik.

Nachdem Amy es in ihrem Rücken knacken hörte, konnte sie noch nicht sagen, was ihr genau fehlt, sie spürte einfach nur starke Schmerzen. Erneut via Twitter, unterrichtete sie ihre Fans nun darüber, wie es inzwischen um sie steht: "Also es sieht so aus, als ob eine Rippe verrutscht ist und sich meine Muskeln verkrampft haben. Ich bin dabei, mich zu erholen", schrieb sie. Demnach ist sie immer noch bester Hoffnung, dass sie in der nächsten Woche wieder auf dem Parkett stehen kann. Doch selbst wenn das der Fall sein sollte, so wird das Training bis dahin definitiv deutlich kürzer ausfallen. "Bitte bleibt bei den positiven Genesungswünschen!" Auf die Unterstützung ihrer Fans kann sie weiterhin vertrauen - selbst wenn sie in der nächsten Runde nicht ganz auf der Höhe sein sollte.

Ein klares Statement dazu, ob sie wieder tanzen wird oder nicht, gab sie bisher jedoch noch nicht ab. Die Fans von Amy und Derek müssen also weiter die Daumen drücken.

"World of Dance"-Juroren Ne-Yo, Jennifer Lopez und Derek HoughPhoto by Kevin Winter/Getty Images)
"World of Dance"-Juroren Ne-Yo, Jennifer Lopez und Derek Hough
Amy Purdy/Facebook


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de