Bereits 2008 musste Peaches Geldof (✝25) aufgrund einer Überdosis Heroin wiederbelebt werden. Was vor sechs Jahren noch einigermaßen glimpflich ausging, hat sie am 7. April dieses Jahres das Leben gekostet. Bereits seit heute morgen kursierten Meldungen, Peaches wäre der Droge erlegen. Nun wurde offiziell bestätigt: Peaches hat vor ihrem Tod Heroin konsumiert.

Dass die Droge an ihrem Tod einen wesentlichen Anteil hatte, scheint also endgültig traurige Gewissheit zu sein. Die Untersuchung, die in ihrer Heimat Kent diesbezüglich in Gang gesetzt worden war, ist zu diesem Ergebnis gekommen. Der Ermittler Roger Hatch bestätigte laut TMZ offiziell, dass sich in Peaches Körper Spuren der Drogen finden ließen: "Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Droge eine Rolle gespielt hat."

Bob Geldof mit seinen Töchtern Peaches und Pixie im Jahr 2003
Getty Images
Bob Geldof mit seinen Töchtern Peaches und Pixie im Jahr 2003


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de