Heute musste sich Rafael van der Vaart (31) mit seinem Hamburger SV noch einmal so richtig ranhalten. Immerhin ging es um den Klassenerhalt, denn der Verein drohte in die Zweite Bundesliga abzusteigen. Damit wäre dann wohl auch Rafaels Karriere in der deutschen Hansestadt beendet gewesen. Aber es ging noch einmal alles gut. Eine der ersten Gratulantinnen: Seine Ex Sylvie Meis (36)!

Auch sie fieberte ganz offenbar mit ihrem Exmann mit, schon während des Spiels im bayerischen Fürth schrieb Sylvie auf Twitter: "Come on HSV!!!!!! Goal!!!!" Das schaffte der HSV auch, doch leider kassierte er auch ein Gegentor - dadurch hieß es weiterzittern. Doch da es bei dem 1:1 blieb und das Auswärtstor der Hamburger höher zählte, war der Klassenerhalt letztlich gesichert. Dass Rafael somit doch noch erfolgreich war - immerhin wirkte er die meiste Spielzeit über am positiven Ausgang mit - freute auch Sylvie: "Glückwunsch an HSV!!!! #emotional @hsv #Klassenerhalt #bundesliga #dino", twitterte sie sofort nach Spielende.

Mit diesem bedeutsamen Unentschieden ist wohl auch Rafaels Verbleib in Hamburg gesichert. Der Patchwork-Familie van der Vaart/Boulahrouz wäre es sicher nicht zuträglich gewesen, wenn Rafael unter Umständen ins Ausland gewechselt wäre...

Sylvie Meis und Rafael van der Vaart im August 2008
Jasper Juinen/Getty Images
Sylvie Meis und Rafael van der Vaart im August 2008
Sylvie Meis, Ulli Potofski und Daniel Hartwich bei "Let's Dance" 2016
Andreas Rentz/Getty Images
Sylvie Meis, Ulli Potofski und Daniel Hartwich bei "Let's Dance" 2016
Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart im März 2015
Getty Images
Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart im März 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de