Bella Thorne (16) ist ein Disney-Star, wie er im Buche steht und auch ihr Freund, Tristan Klier, ist ein echter Mädchenschwarm. Deshalb hat ihn die "Shake It Up – Tanzen ist alles"-Darstellerin anfangs auch ein wenig zappeln lassen, wie sie nun in einem Interview mit dem Magazin Seventeen verriet.

"Tristan war, bis er mich kennengelernt hat, nie an Beziehungen interessiert. Bei unserem ersten Date dachte er noch, ich wäre genau wie die anderen Mädchen, mit denen er sich sonst getroffen hat und dass ich ihn gleich küssen würde", erzählte Bella, doch auf den ersten Kuss musste Tristan dann doch ganz schön lange warten. "Ich ließ ihn sechs Wochen zappeln - ich musste mir erst sicher sein, dass er es auch ernst meint." Diese Taktik ist dann auch aufgegangen und Tristan und Bella geben ein wirklich schönes Paar ab.

Dieselbe Einstellung wie zum Küssen hat Bella übrigens auch, wenn es um Sex geht. "Es muss sich richtig anfühlen und wenn man sich nicht 100 Prozent sicher ist, sollte man es lieber lassen. Man muss es schon mit dem ganzen Herzen wollen", so die Schauspielerin. Bleibt zu hoffen, dass sie sich diese Denkweise auch mit steigendem Alter bewahren kann.

Bella ThorneInstagram/ Bella Thorne
Bella Thorne
Bella ThorneSeventeen
Bella Thorne
Bella ThorneInstagram/ Bella Thorne
Bella Thorne


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de