Neue Hoffnung für Damian (7)! Immer noch ist völlig unklar, wohin es Papa Rafael van der Vaart (31) zur neuen Saison zieht. Schon vor Monaten kursierten Gerüchte um einen Wechsel zu Ajax Amsterdam, zuletzt schien sogar ein Umzug von Rafael und seiner Freundin Sabia Boulahrouz (36) in die ferne Türkei nach Istanbul möglich. Ein Alptraum für Damian, der sich dann zwischen seinem Papa und seiner Mama Sylvie Meis (36) entscheiden müsste. Jetzt hat sich Rafael erstmals selbst zu Wort gemeldet.

Gegenüber dem kicker sagte er: "Es ist schwer zu sagen, ob ich beim HSV bleibe. Man weiß nicht, was der Klub will." Experten aber munkeln: Rafael soll gehen, weil er zu teuer ist für den klammen HSV. "Ich habe keine berauschende zweite Saisonhälfte gespielt, vielleicht wollen sie mich auch verkaufen; ich habe noch mit niemandem gesprochen. Das wird nach der WM geschehen."

Und dann überrascht Rafael doch mit einer echten Ansage: "Ich habe immer gesagt, dass ich beim HSV bleiben will." Dies wäre für Damian wohl die beste Lösung...

Wie sehr Rafael für den Klassenerhalt seines Vereins kämpfte, könnt ihr euch in dieser "Coffee Break"-Folge ansehen:

[Folge nicht gefunden]
Sylvie Meis und Sabia Boulahrouz bei einer Filmpremiere in Hamburg 2013Joern Pollex / Getty Images
Sylvie Meis und Sabia Boulahrouz bei einer Filmpremiere in Hamburg 2013
Rafael van der VaartActionPress/Eibner-Pressefoto Ug & Co. Kg
Rafael van der Vaart
Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart bei der "We Will Rock You"-Premiere in HamburgGetty Images
Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart bei der "We Will Rock You"-Premiere in Hamburg


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de