Eigentlich hätte es die meistgefeierte Newcomerin der vergangenen Monate, die neuseeländische Sängerin Lorde (17), bestimmt nicht nötig, gegen Kolleginnen aus dem Musikbusiness zu stänkern, aber in ihrem jugendlichen Überschwang kann sie es sich wohl ab und an nicht verkneifen. Ein paar kleine Giftpfeile seien der ausgefallenen Künstlerin aber erlaubt, immerhin räumte sie nicht nur zuletzt bei den Billboard Music Awards den ein oder anderen Preis ab. Bei der Verleihung hat sich Lorde aber offensichtlich neben Auszeichnungen noch etwas anderes ausgeguckt, und zwar einen potentiellen Schwager in Form von Teen-Star Austin Mahone (18).

Der kam natürlich auch mega-gestylt zum Event und ließ scheinbar all seinen Charme und jede Menge chevalereske Tugendhaftigkeit bei der jungen Sängerin spielen, denn die schrieb über Twitter gleich einmal an ihre Schwester Indy, was für ein feiner Kerl der smarte Austin doch sei: "P.S. Ich habe einen sehr netten Typen namens Austin Mahone heute Abend kennengelernt. Ich glaube, du würdest ihn mögen!" Aha, schickt sich hier jemand an, die nächste Kuppel-Mutti zu werden? Die "Royals"-Interpretin selbst hat ihren Mister Right ja schon längst gefunden. Mal sehen, ob es irgendwann vielleicht tatsächlich zu einem Date zwischen ihrer Schwester und Austin kommt!

Austin MahoneDJDM/WENN.com
Austin Mahone
Lorde bei der Met GalaMike Coppola / Getty Images
Lorde bei der Met Gala
Austin MahoneMichael Wright/WENN.com
Austin Mahone


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de