Heute kommt der neue Film "A Million Ways to Die in the West" in die Kinos. Amanda Seyfried (28) spielt in dem Streifen unter anderem neben Seth MacFarlane (40), Charlize Theron (38) und Liam Neeson (61) eine Hauptrolle - und ist derzeit natürlich ganz schön mit der Promotion des Films beschäftigt. Bei den zahlreichen Interviews, die die Blondine gerade gibt, kommen natürlich auch hin und wieder private Fragen auf. Eine dieser Fragen, die wohl eine ganze Menge Frauen interessierten dürfte, konnte Amanda aber irgendwie nicht mehr richtig beantworten.

In "Das Leuchten der Stille" spielte die sympathische 28-Jährige die Freundin von Channing Tatum (34) und musste ihn natürlich auch küssen. In einem Interview mit BBC Radio 1, wurde Amanda die Frage gestellt, wie es denn eigentlich war, den gut gebauten Schauspieler zu knutschen. Das ist bei Amanda aber leider etwas in Vergessenheit geraten, denn sie antwortete schmunzelnd: "Ich weiß es nicht mehr. Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass es großartig war. Es war einfach! Er ist einfach ein lustiger Typ." Na, da wären ein wenig präzisere Informationen ja schon erwünscht gewesen.

Was für pikante Details zu ihrem neuen Film die Schauspielerin ansonsten zu erzählen weiß, erfahrt ihr in der dieser "Coffee Break"-Episode.

[Folge nicht gefunden]
Jenna Dewan und Channing Tatum
ADRIAN SANCHEZ-GONZALEZ/AFP/Getty Images
Jenna Dewan und Channing Tatum
Amanda Seyfried und Thomas Sadoski bei der Premiere von "Mamma Mia! Here We Go Again" in London
John Phillips/Getty Images
Amanda Seyfried und Thomas Sadoski bei der Premiere von "Mamma Mia! Here We Go Again" in London
Thomas Sadoski und Amanda Seyfried
Randy Shropshire/Getty Images for World of Children
Thomas Sadoski und Amanda Seyfried


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de