Gegen einen überragenden Alexander Klaws (30) kam sie zwar nicht an, aber Tanja Szewczenko (36) freut sich auch über den zweiten Platz bei Let's Dance sehr. Abgesehen von einer für sie unverständlichen Song-Vorgabe für ihren ersten Tanz, sieht die Sportlerin keinen Grund, enttäuscht zu sein. Ganz im Gegenteil ist Tanja sehr stolz auf das Geleistete - ganz besonders auf ihre letzte Darbietung, den Freestyle.

Ich denke, wir haben beim Freestyle auch einen ganz, ganz tollen Tanzmoment gehabt. Das war für uns an der Show auch tatsächlich das Ausschlaggebende. Mehr ging für uns nicht mehr", erzählte Tanja im Interview mit der Presse. Tanja und ihr Partner Willi Gabalier (32) zeigten zum diesjährigen ESC-Song der Spanier, "Dancing In The Rain" eine leidenschaftliche und emotionale Darbietung, die ihnen zurecht von der Jury 29 Punkte einbrachte. Doch nicht nur wegen des Erfolgs der Nummer bei den drei Profis und beim Publikum, sondern vor allem aus tänzerischer Sicht, freut sich Tanja über ihren letzten Tanz bei Let's Dance: "Das war großartig, denn es war etwas sehr Künstlerisches und nichts Konventionelles und Typisches. Wir haben uns ja daran gewagt, Standard mit Temporary zu mischen. Es war das erste Mal, das man diese zwei Sachen gemischt hat und ich Temporary sogar auf den Tanzschuhen getanzt habe. Das war eine Herausforderung. Da haben wir uns so an ganz neue Ufer gewagt. Schön können alle und wir haben halt versucht, etwas ganz Besonderes daraus zu machen. Und es hat auch alles geklappt heute im Freestyle."

Mehr über "Let's Dance" und den diesjährigen Sieger Alexander Klaws erfahrt ihr in dieser "Coffee Break"-Folge:

[Folge nicht gefunden]
Tanja SzewczenkoRTL / Stefan Gregorowius
Tanja Szewczenko
Tanja SzewczenkoWENN
Tanja Szewczenko
Tanja SzewczenkoWENN
Tanja Szewczenko


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de