Das wird das schlimmste Weihnachten aller Zeiten - zumindest wenn es nach Internet-Phänomen Grumpy Cat geht. Die Mieze mit den hängenden Mundwinkeln "dreht" nämlich, wie bereits vor Monaten angekündigt, tatsächlich ihren ersten Film - eine Weihnachtskomödie mit dem Titel "Grumpy Cat's Worst Christmas Ever".

Der US-Kabelsender Lifetime wird den Streifen produzieren und hat sich dafür unter anderem auch "Sponge Bob"-Autor und "Garfield 2"-Regisseur Tim Hill ins Boot geholt. Man wolle die Geschichte einer kleinen Katze erzählen, die ein trostloses Dasein in einer Tierhandlung fristet, bis sie schließlich auf das 12-jährige Mädchen Chrystal trifft, das mit ihr kommunizieren kann.

"Es wird ein bisschen was von 'Kevin allein zu Haus' und ein bisschen was von 'Stirb langsam' haben", heißt es nach Angaben von The Hollywood Reporter seitens der Produktion, die außerdem vermeldet, dass auch andere populäre Internet-Gesichter ihren Auftritt in dem Feiertagsfilm haben sollen, dessen Dreharbeiten im Sommer starten. Der Grinch kann also einpacken - jetzt kommt Grumpy Cat!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de