Es mag an ihrer makellosen Schönheit oder ihren perfekt beherrschten Gesichtszügen liegen, dass man Nicole Kidman (46) so manches Mal nicht von ihrer eigenen Wachsfigur unterscheiden kann. Doch immer wieder wird gemunkelt, dass sie auch dem ein oder anderen Beauty-Eingriff nicht abgeneigt sei. Außer einer einzigen Botox-Behandlung hat Kidman bisher allerdings keinen Eingriff gebeichtet. Doch der Fachmann vermutet, dass auch sonst nicht alles an der Schauspielerin echt ist.

Nicht nur auch beim Busen ist vermutlich nachgeholfen worden, auch das Gesicht hat nicht nur Mutter Natur so geformt. "Es ist sehr offensichtlich, dass sie sich seit vielen Jahren mit Botox behandeln lässt. Die Stirn ist immer sehr glatt" erklärt Dr. Mark Wolter, Facharzt für plastische Chirurgie gegenüber Promiflash. An sich könne man mit einer solchen Behandlungen kleinere Zornesfalten und die Augen leicht straffen und dadurch gute Ergebnisse erzielen - in ihrem Fall sei aber etwas übertreiben worden.

Was der Experte zu ihrem auf einmal so üppigem Dekolleté sagt, seht ihr in dieser "Coffee Break-Folge:

[Folge nicht gefunden]
Nicole Kidman bei den ACMs in Las VegasOmmaso Boddi / Getty Images
Nicole Kidman bei den ACMs in Las Vegas
Keith Urban und Nicole Kidman beim "HBO's Post Emmy Awards"-Empfang in Los AngelesMatt Winkelmeyer/Getty Images
Keith Urban und Nicole Kidman beim "HBO's Post Emmy Awards"-Empfang in Los Angeles
Nicole KidmanDominic Chan/WENN.com
Nicole Kidman


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de