Schon lange steht es fest: Bald kommt die Breaking Bad-Spinoff-Serie Better Call Saul rund um den beliebten Anwalt Saul Goodman (Bob Odenkirk, 51) aus dem gehypten TV-Drama ins Fernsehen. Eigentlich sollte es sogar schon dieses Jahr im November so weit sein. Die Premiere wurde nun aber ein wenig nach hinten verschoben. Und dennoch gibt es auch eine sehr erfreuliche Nachricht zu verkünden.

Obwohl es eingefleischte "Breaking Bad"-Fans wahrscheinlich gar nicht mehr erwarten können, dass der Serienableger endlich startet, wurde das Debüt der neuen Dramaserie nun auf Anfang nächsten Jahres verlegt. Die erste Staffel der neuen Serie soll zehn Episoden beinhalten und die zweite Staffel, die ab 2016 laufen soll, wird sogar aus 13 Folgen bestehen, dies bestätigte ein Sprecher des produzierenden Senders gegenüber The Hollywood Reporter. Ganz genau: das war schon die gute Nachricht. Obwohl die Serie noch gar nicht lief, steht jetzt schon fest, dass es eine zweite Staffel geben soll. Der Erfolg der Mutterserie rund um Bryan Cranston (58) und Aaron Paul (34) und der hohe Beliebtheitsgrad von Bobs Anwaltsrolle sprechen wohl für sich.

Die Spannung steigt ganz bestimmt schon bei einigen von euch. Leider dauert es nun ja noch ein wenig, bis die neue Serie ausgestrahlt wird. Vertreibt euch die Zeit doch einfach so lange mit dem "Breaking Bad"-Quiz:

Aaron Paul & Bryan Cranston in Breaking BadWENN
Aaron Paul & Bryan Cranston in Breaking Bad
AMC's "Breaking Bad"AMC
AMC's "Breaking Bad"
Bryan CranstonAMC.tv /ARTE
Bryan Cranston


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de