Michael Schumacher (45) befindet sich langsam auf dem Weg der Besserung. In Lausanne soll er wieder zu Kräften kommen. Bis es dem Rennfahrer wieder besser geht, fällt er allerdings auch weiterhin als Botschafter für die Marke Rosbacher aus. Doch dort bekennt man sich ganz klar zu ihm. Von einem Ende der seit 2006 bestehenden Kooperation ist keine Rede.

In dieser "Coffee Break"-Folge könnt ihr euch ansehen, wie die Stimmung vor Ort in Lausanne ist.

Nicht nur von Seiten der Fans und der Familie bekommt Schumi Unterstützung in allen Belangen, auch einer seiner Werbepartner stärkt ihm den Rücken. Auf rosbacher.com verkündete Geschäftsführer Dirk Hinkel: "Michael Schumacher bleibt unser Markenbotschafter für Rosbacher. Wir sind ihm und seiner Familie freundschaftlich eng verbunden und senden ihm die besten Genesungswünsche." Zurzeit wirbt der Getränkehersteller allein mit dem Produkt, hat den 45-Jährigen nicht durch ein anderes prominentes Gesicht ersetzt. Medienberichte über eine vorzeitige Beendigung des Vertrages weist Rosbacher ganz klar von sich.

Solche Solidarität kommt gerade zum rechten Zeitpunkt für die Familie des Sportlers. Wie kürzlich bekannt wurde, stahl ein Unbekannter Schumis streng vertrauliche Krankenakte, um sie verschiedenen Medien zum Kauf anzubieten.

[Folge nicht gefunden]
Michael Schumacher bei einem Formel-1-RennenClive Mason/Getty Images
Michael Schumacher bei einem Formel-1-Rennen
Michael SchumacherActionPress/Ot,Ibrahim
Michael Schumacher
Michael SchumacherActionPress/XPB.CC LIMITED
Michael Schumacher


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de