In der Regel kann ein Beauty-Treatment für Hollywood-Damen ja nicht extravagant und ausführlich genug sein. Die teuersten Cremes und besten Friseure der Welt müssen da immer abrufbereit sein. Doch für Helen Mirren (68) ist das nichts: Während andere Schauspielerinnen in ihrem Alter alles versuchen, um die Zeichen der Zeit zu verbergen, gibt sich Helen lieber herrlich uneitel und verzichtet auf großen Schnickschnack.

Dass die Schauspielerin nicht viel auf Hollywoods Konventionen gibt, hat sie auch schon mit rosa gefärbten Haaren bewiesen. Die schneidet sie sich sogar ab und zu selbst. "Ich habe keine Lust, alle sechs Wochen zu einem Friseur zu gehen, also gehe ich vielleicht einmal im Jahr", gestand sie jetzt im Interview mit Redbook. Zwischendurch legt sie dann eben selbst Hand und Schere an. "Manchmal schneide ich mir die Haare sogar vor einem großen Event." Auch überteuerte Cremes und Beautyprodukte kommen Helen nicht ins Haus, sie schwört auf wenige Hilfsmittel, die gerne auch mal aus dem Discounter stammen dürfen.

Lady Gaga und Taylor Kinney im Februar 2016
Getty Images
Lady Gaga und Taylor Kinney im Februar 2016
Bulls Press
Aishwarya Rai, Camila Cabello, Helen Mirren, Amber Heard, Doutzen Kroes und Liya Kebede
Getty Images
Aishwarya Rai, Camila Cabello, Helen Mirren, Amber Heard, Doutzen Kroes und Liya Kebede


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de