Es war eine unerwartete Tragödie. Vor genau einem Jahr wurde Cory Monteith tot in seinem Hotelzimmer gefunden. Der beliebte Glee-Star starb mit gerade einmal 31 Jahren. Nicht nur seine Fans waren schockiert. Cory hinterließ auch seine Familie und seine Freundin Lea Michele (27) mit vielen unbeantworteten Fragen. Auch heute noch, zwölf Monate später, lastet die Nachricht des Todes schwer auf seinen Nächsten. Ein grauenvoller Abschied, den Cory viel zu früh nehmen musste.

Es waren dunkle Monate für Lea Michele. Alle Augen waren über Wochen auf sie gerichtet, jeder Schritt und jedes Lächeln wurde verfolgt. Wie würde es ihr nach der Rückkehr an das Set von "Glee" gehen? Würde sie diesem Druck standhalten? Lea Michele schaute nach vorne und meisterte diese schwierige Zeit mit Bravour. Heute, ein Jahr später, ist sie verliebt und hat ihr Lächeln wiedergefunden. Trotzdem liegt an diesem Tag eine große Last auf ihr. "Sie wird sicherlich eine Nachricht bei Twitter oder Instagram veröffentlichen, aber die meiste Zeit des Tages wird sie für sich sein und ihre Gedanken und Gefühle für sich behalten", berichtete eine Quelle gegenüber HollywoodLife. "Lea weiß, Cory (✝31) würde wollen, dass sie ihr Leben weiterlebt und das genau ist es, was sie gerade tut."

Eine junge Liebe, die ein jähes Ende fand. Cory Monteith starb viel zu früh und auf tragische Art und Weise. Seine Fans und die Familie tragen die Erinnerung an ihn weiter.

Cory MonteithTRY CW/WENN.com
Cory Monteith
Lea Michele und Cory MonteithLea Michele/Twitter
Lea Michele und Cory Monteith
Cory MonteithWENN
Cory Monteith
Cory MonteithFacebook / Bonnie Dune
Cory Monteith
Lea Michele und Cory MonteithWENN
Lea Michele und Cory Monteith
Lea Michele und Cory MonteithBulls / INF
Lea Michele und Cory Monteith
Lea Michele und Cory MonteithWENN
Lea Michele und Cory Monteith


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de