Anzeige
Promiflash Logo
Cee-Lo Green: "The Voice" wurde zu anstrengendGetty ImagesZur Bildergalerie

Cee-Lo Green: "The Voice" wurde zu anstrengend

16. Juli 2014, 5:29 - Promiflash

Genauso wie in Deutschland startete in den USA im Jahre 2011 The Voice. Zur Besetzung gehörten dort am Anfang Christina Aguilera (33), Blake Shelton (38) & Adam Levine (35), die beide immer noch dabei sind, und Cee-Lo Green (40). Letzterer stieg dann nach der dritten Staffel aus und kam noch einmal für die fünfte wieder. Ein Fehler oder doch die richtige Entscheidung? Nun bezog der Sänger Stellung in einem Interview.

Wenn im Herbst die siebte Staffel der Castingshow in den Staaten anläuft, werden in der Jury neben Adam und Blake erstmals Gwen Stefani (44) und Pharrell Williams (41) Platz nehmen. Diesen beiden könnte Cee-Lo einiges mit auf den Weg geben, war er doch immerhin vier Staffeln lang als Juror vertreten. Eine weitere Runde würde er aber nicht mitmachen: "Es wurde schnell ein Job", sagte er gegenüber Us Weekly. "Es wurde sehr, sehr verpflichtend, anstrengend und ermüdend", erzählte er offen und ehrlich. Dass Adam und Blake es so lange schon durchziehen, bewundert Cee-Lo Green an seinen ehemaligen Kollegen. Dennoch habe er wunderbare Erfahrungen bei "The Voice" gesammelt.

Getty Images
R. Kelly im Juni 2019
Getty Images
Miley Cyrus und Robin Thicke bei den MTV Video Music Awards 2013


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de