Es gibt Ärger im Hause Ochsenknecht. Nachdem Nataschas (49) jüngste Tochter Cheyenne (14) mit zur Fashion Week nach Berlin durfte und in einem Interview ein bisschen zu viel und zu unüberlegt aus dem Nähkästchen plauderte, hat die berühmte Mama die Reißleine gezogen: Das Töchterchen hat fortan Ausgangssperre!

Der Grund: Cheyenne hatte einem RTL-Reporter Folgendes gesagt: "Auf eine Ausbildung habe ich null Lust! Also gar keine Lust, weil ich ja eh Model werden möchte." Nach dieser wahrscheinlich eher harmlos gemeinten Aussage hagelte es Negativ-Kritik, und Natascha, die ihre Tochter natürlich vor einem medialen Angriff beschützen möchte, zog ihre Konsequenzen. "Cheyenne ist ein ganz normales Mädchen, das zur Schule geht, super Noten schreibt und später mal Model werden möchte. Dann hat sie diese unglückliche Aussage getroffen, dass sie keine Ausbildung machen möchte, weil sie das als Model nicht braucht. Bis Weihnachten wird sie jetzt erstmal nicht mehr mitkommen und schön zuhause bleiben. Ich fand es nämlich zu extrem", so Natascha.

Hoppla, damit hatte Cheyenne wohl nicht gerechnet, muss jetzt aber wohl oder übel mit Mamas Strafe leben. "Jetzt hat sie mal gemerkt, dass solche Aussagen auf die Goldwaage gelegt werden. Das war jetzt eine Schule für sie, und jetzt bleibt sie halt erstmal zuhause.“

Rote Teppiche sind also vorerst tabu. Aber Cheyenne kann sich die wirklich spannenden Geschichten ja im Anschluss in Ruhe von Mama Natascha erzählen lassen.

In dieser "Coffee Break"-Folge könnt ihr sehen, wie es um das Liebesleben von Nataschas Sohn Jimi Blue Ochsenkecht bestellt ist:

[Folge nicht gefunden]
Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli
Getty Images
Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli
Natascha, Uwe und Cheyenne Ochsenknecht im Juli 2009 in Berlin
Getty Images
Natascha, Uwe und Cheyenne Ochsenknecht im Juli 2009 in Berlin
Cheyenne und Natascha Ochsenknecht bei der Berlin Fashion Week 2019
Getty Images
Cheyenne und Natascha Ochsenknecht bei der Berlin Fashion Week 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de