Es gibt nicht wenige, die mit Michael Wendler (42) eine Rechnung begleichen wollen. Dazu gehört seit Kurzem auch Anika Zietlow (33), die sich von dem Schlagerstar total abgezockt fühlt. Ihre Retourkutsche kommt prompt - denn die Sängerin will nun mit Jürgen Milski (50) gemeinsame Sache machen. Und dass die beiden Männer sich nicht grün sind, ist ja alles andere als ein Geheimnis.

Wie Bild berichtet, arbeiten die ehemalige Duettpartnerin von Michael Wendler und der Big Brother-Star der ersten Stunde für einen gemeinsamen Song zusammen. Jürgen wolle dabei alle Einnahmen der 33-Jährigen zukommen lassen. In den Augen von Wendlers Manager Markus Krampe können diese Einnahmen ja nicht besonders hoch sein. "Erfolgreich wird es eh nicht. Anika Zietlow hat drei Downloads verkauft, jetzt werden es vielleicht fünf", kommentierte er das geplante Duett gegenüber Promiflash witzelnd. Weiter führte er aus: "Da haben sich zwei Leute gefunden, die versuchen, über berühmte Personen wie Michael Wendler Aufmerksamkeit zu kriegen. Jürgen Milski ist jemand, der sich nur über andere Personen ins Gespräch bringt, alleine schafft er es nicht." Für Krampe ist Milski ein "Tönespucker", der lieber im Container hätte bleiben sollen.

Dass Jürgen Milski wahrlich kein Fan von Michael Wendler ist, gibt es in dieser "Coffee Break"-Folge zu sehen:

[Folge nicht gefunden]
Isabel Edvardsson und Michael Wendler bei "Let's Dance"
Andreas Rentz / Getty Images
Isabel Edvardsson und Michael Wendler bei "Let's Dance"
Michael Wendler bei "Promi Big Brother"
Sascha Steinbach / Getty Images
Michael Wendler bei "Promi Big Brother"
Jürgen Milksi beim Großen ProSieben Promiboxen
Mathis Wienand/Getty Images
Jürgen Milksi beim Großen ProSieben Promiboxen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de