Schon als Kandidatin bei DSDS sorgte Melody Haase (20) für die eine oder andere Schlagzeile und bis heute hat sich das scheinbar nicht geändert. Mit Yasemin Kocak (21) und Vanessa Valera Rojas (23), mit denen sie eigentlich die Charts stürmen wollte, hat sie sich nun zerstritten, wurde wegen Fehlverhaltens aus der Band geschmissen. Doch während ihre Ex-Kolleginnen öffentlich ihr Bedauern darüber ausdrücken, weint Melody den Mädels keine Träne hinterher.

Während ihre ehemaligen Mitstreiterinnen bereits auf der Suche nach Ersatz für sie sind, genießt Melody offensichtlich eine entspannte Zeit im Urlaub und zeigt sich wegen ihres Band-Abschieds ganz philosophisch. "Ich bin fest davon überzeugt, dass Dinge im Leben aus einem bestimmten Grund geschehen und dass Ereignisse, die auf den ersten Blick negativ erscheinen, im Nachhinein oft zum Vorteil sind", so Melody auf Facebook. Ihr scheint es jetzt besser denn je zu gehen: "Ich bin mit der aktuellen Situation zufrieden und es haben sich schon einige vielversprechende Optionen für mich ergeben, mit denen ich auch glücklicher bin als mit der Band-Geschichte." Für Yasemin und Vanessa mag diese Äußerung wie ein Schlag ins Gesicht sein. Bleibt abzuwarten, ob Melody nun tatsächlich solo erfolgreich sein wird.

Schon zu Beginn ihrer Zusammenarbeit prophezeiten die Mädels Streit, wie ihr in dieser "Coffee Break"-Folge erfahrt:

[Folge nicht gefunden]
Yasemin Kocak, Melody Haase und Vanessa Valera RojasPatrick Hoffmann/WENN.com
Yasemin Kocak, Melody Haase und Vanessa Valera Rojas
Melody HaaseFacebook.com/larissajoycemel
Melody Haase
Yasemin Kocak, Melody Haase und Vanessa Valera RojasAEDT/WENN.com
Yasemin Kocak, Melody Haase und Vanessa Valera Rojas


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de