In Justin Bieber (20) haben sie einen gemeinsamen Freund, nun scheinen die Jenner-Schwestern und Chris Brown (25) selbst ziemlich dicke miteinander zu sein: Kylie (16) und Kendall (18) zogen mit dem Rüpel-Rapper um die Häuser und schockierten mit ihren Party-Pics wohl den einen oder anderen Sittenwächter in den USA.

Schon mit seiner zweifelhaften Vergangenheit wäre Chris Brown wohl nicht der Traum-Schwiegersohn für Kris Jenner (58) gewesen, schließlich lies er mit Blick auf Rihanna (26) oder Karrueche Tran (26) das eine oder andere gebrochene Herz zurück. Bleibt zu hoffen, dass Kris die Party-Pics von ihren jungen Töchtern bei Instagram verschont geblieben sind: Da sah man nämlich einen ziemlich angetrunken Chris Brown mit Kippe und Grillz im Mund, der seinen Mittelfinger in Richtung Kamera hielt, wann immer er diese in seinem angetrunkenen Zustand überhaupt noch erkannte. Zu seiner "Mittelfinger"-Gang gehörte unter anderem auch Kollege Trey Songz (29), der ziemlich viel Körperkontakt zu Kendall und Kylie suchte.

Dass Chris wahre Hochleistung vollbringen kann, wenn er nüchtern ist, seht ihr in dieser "Coffee Break"-Folge:

[Folge nicht gefunden]
Rob, Kourtney, Kendall, Kim, Kylie und Khloe (von links nach rechts) 2008
Noel Vasquez/Getty Images
Rob, Kourtney, Kendall, Kim, Kylie und Khloe (von links nach rechts) 2008
Travis Scott und Kylie Jenner bei den NBAs
Bob Levey/Getty Images
Travis Scott und Kylie Jenner bei den NBAs
Kris Jenner mit ihren Kindern Khloe, Kourtney, Kim und Kylie
Frazer Harrison / Getty Images
Kris Jenner mit ihren Kindern Khloe, Kourtney, Kim und Kylie


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de