Es scheint fast so, als hätte Kendall Jenner (18) genug vom Reality-TV: Dass die Halbschwester von Kim Kardashian (33) lieber an ihrer Model-Karriere als an einer Fernseh-Laufbahn bastelt, wurde in den vergangenen Wochen bereits mehr als deutlich. Zu sehr gefällt der Tochter von Kris Jenner (58) das Leben auf dem Laufsteg - zu sehr gefährdet ihr Ruf als Reality-TV-Sternchen aber ihren Traum, für die großen Modehäuser laufen zu dürfen. Daher macht Kendall ihrem Unmut nun Luft und plant den Ausstieg aus der Serie Keeping Up With The Kardashians.

"Sie möchte nicht mehr mit ihnen assoziiert werden", wird ein Vertrauter auf InTouch Weekly zitiert. "Kendall denkt, dass die Karriere eines Models um einiges seriöser als die eines Reality-Stars ist." Doch ganz so einfach sei ein Ausstieg für Kendall nicht, wie der Insider erklärt, denn ihre Mutter habe ein berechtigtes Interesse, ihr zweitjüngstes Kind in der Serie zu halten: "Kris steht davor, eine Menge Geld mit Kendall zu verdienen, da sie sie als 'die kommende Kim' aufbauen will." Das verträgt sich natürlich nicht mit Kendalls Model-Plänen.

Und auch aus einem anderen Grund kann Kendall nicht so einfach die Reality-Serie verlassen: Noch ist sie vertraglich gebunden, bei "Keeping Up With The Kardashians" aufzutreten. Es zeichnet sich jedoch immer deutlicher ab, dass bald eine Entscheidung fallen muss: entweder für die Modelkarriere - oder für Kris Jenners Zukunftspläne für ihre Tochter.

Testet euer Wissen über Kendall Jenner in unserem Quiz:

Kendall JennerSIPA/WENN.com
Kendall Jenner
Kendall JennerSIPA/WENN.com
Kendall Jenner
Kendall JennerWENN
Kendall Jenner


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de