Innerhalb von wenigen Tagen wurde Manuel Neuer (28) zum Nationalhelden der Fußball WM 2014. Kein Pass zu kompliziert, kein Schuss zu weit - es war ein echter Tor-Krimi, den Manuel Neuer in Brasilien ablieferte, doch kaum ein Ball sollte am Ende in seinem Tor landen. Doch nicht nur dort glänzte der Kicker. Im ganzen Spielablauf war er für einen Torwart ungewöhnlich präsent und war teilweise als aktiver Spieler schon fast im Strafraum der anderen Mannschaft. Kein Wunder also, dass dieses sportliche Engagement nun belohnt wurde: Manuel Neuer wurde gerade zum zweiten Mal als Fußballer des Jahres ausgezeichnet.

Es ist das Jahr der großen Trophäen. Erst die Meisterschale, dann der WM-Titel und nun noch diese große Ehrung: Manuel Neuer steht im Zenit seines Erfolges. Doch der Kicker ist nicht der Einzige aus dem deutschen Nationalteam, der mit einer Medaille davon zieht. Joachim Löw (54) wurde ebenfalls ausgezeichnet. Er erhält den Titel als bester Trainer, wie Kicker berichtet.

Lukas Podolski und Bastian Schweinsteiger 2014 in Brasilien
Getty Images
Lukas Podolski und Bastian Schweinsteiger 2014 in Brasilien
Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft 2014
Getty Images
Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft 2014
Mats und Cathy Hummels beim Oktoberfest in München, 2016
Getty Images
Mats und Cathy Hummels beim Oktoberfest in München, 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de