"Ein bisschen Spaß muss sein", das war und ist nicht nur Roberto Blancos (77) größter Hit überhaupt, es scheint gleichzeitig seine Lebensdevise zu sein. Denn aktuell macht der gute Mann seinem Namen alle Ehre, ist wohl tatsächlich restlos blank(o) - und dennoch vergeht ihm die gute Laune nicht! Ganz im Gegenteil: Statt zu lamentieren, nimmt sich der erfahrene Entertainer lieber erst einmal selbst auf die Schippe, bevor es ein anderer tut, und das ist wahrhaft sehens- und hörenswert!

So hat sich der Musiker für einen Autovermieter bereit erklärt, seinen beliebtesten Mitschunkel-Song kurzzeitig zum Rap umzumodeln. "Ein bisschen spar'n muss sein" ist dessen klingender Titel und was Roberto hier für ein Talent im Zählen der Silben vorlegt, ist absolut unerwartet, unterhaltend und vor allen Dingen einfach komisch! "Goldene Uhren, riesiger TV, ich hab' alles verloren - nur wegen meiner Ex-Frau", so nur einer der selbstironischen Verse, die der 77-Jährige hier zum Besten gibt. Im Internet zumindest löste das Video sowie der Hashtag "RobertoistBlanco" schon jetzt einen kleinen Hype aus, und das wohl auch zurecht! Denn es ist so, wie Roberto wortakrobatisch rappt: "Er war halt schon immer Kult, eine lebende Legende" - und "old-school vor der Jahrtausendwende"!

Aber genug der netten Beschreibung! Seht euch diese kleine Perle des Selbst-Verkalauerns am besten einfach selbst an:

Roberto Blanco 2017
Getty Images
Roberto Blanco 2017
Costa Cordalis im Juli 2015 in Deutschland
Getty Images
Costa Cordalis im Juli 2015 in Deutschland


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de