Es ist nicht gerade so, als würde Hollywood-Diva Eva Green (34) nicht hin und wieder von einer Aura des Mysteriösen umgeben sein und auch in Outfits des Gruselns durch die Welt wandeln. Tatsächlich überraschend ist aber, dass dieses Flair nicht von Ungefähr kommt: Die Schauspielerin glaubt nämlich tatsächlich daran, dass es noch mehr gibt zwischen Himmel und Erde, als die Menschen, Tiere und Pflanzen.

Dies erzählte sie nun im Rahmen eines Interviews mit dem Magazin Hello!, wo sie unter anderem verriet, dass sie sich nun viel mehr mit Übernatürlichem beschäftigen würde, seit sie eine Rolle im Spuk-Format "Penny Dreadful" innehabe: "Es gibt auf jeden Fall andere Kräfte - ja! Ich bin nicht gerade religiös, aber ich glaube, dass da noch mehr ist. Eine Freundin von mir ist ein Medium. Sie redet kaum darüber, weil die Leute denken könnten, dass sie verrückt sei. Aber sie hat Visionen und konnte mir schon ein paar interessante Dinge über mein Leben sagen." Dennoch machen Eva aber ganz und gar irdische Dinge eine Heidenangst: gemeine Leute und die Rücksichtslosigkeit der Welt etwa. Glücklicherweise hat die "Bond"-Darstellerin aber ein gutes Heilmittel gegen solche etwaigen, schlechten Gefühle, nämlich Wanderungen in den Bergen. Da nimmt man auch viel leichter Kontakt mit sich selbst auf...

Roman Polanski beim Zürich Film Festival 2017
Getty Images
Roman Polanski beim Zürich Film Festival 2017
Eva Green bei der Weltpremiere von "Dumbo" in Los Angeles
Getty Images
Eva Green bei der Weltpremiere von "Dumbo" in Los Angeles
Eva Green beim Filmfestival in Cannes
Getty Images
Eva Green beim Filmfestival in Cannes


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de