Wie krass ist das denn: Da geht Prinz Mario-Max zu Schaumburg-Lippe (36) schwer verliebt in den Promi Big Brother-Container, jammert, wie sehr er seine Freundin Kath von Bö (und ihre Brüste) vermissen werde - und kaum schließen sich die Türen des TV-Knasts für 15 Tage hinter ihm, macht sich seine Liebste aus dem Staub. Fies oder nachvollziehbar - was sagt ihr zu diesem Schritt?

Die neu gewonnene Freiheit gefällt dem jungen Model offenbar mehr als es erwartet hatte. Für die Entscheidung, sich just in dem Moment zu trennen, in dem er sich nicht wehren kann, hat die 22-Jährige auch eine Begründung: Der Einfluss seiner dominanten Mutter treibe sie in die Flucht, wird sie in der Webshow zu "Promi Big Brother" zitiert. Kann die Adelsfamilie von Mario-Max tatsächlich so schlimm sein, dass sich Katharina zu diesem Schritt gezwungen sah? Vielleicht aber drückt sie sich einfach vor einer Aussprache mit ihrem Prinzen, mit dem sie seit eineinhalb Jahren zusammen sind - und wählt den einfachsten Weg. Oder ist am Ende alles eine reine PR-Masche und sogar mit Mario-Max abgesprochen?

Jetzt seid ihr gefragt: Macht mit bei unserem Voting und sagt uns eure Meinung zu Katharinas Verhalten!

Michael Wendler mit seiner Frau bei "Mein Star des Jahres" 2012Christian Augustin / Getty Images
Michael Wendler mit seiner Frau bei "Mein Star des Jahres" 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de