Anzeige
Promiflash Logo
Gerichtsurteil: Shakiras "Loca" ist ein Plagiat!Getty ImagesZur Bildergalerie

Gerichtsurteil: Shakiras "Loca" ist ein Plagiat!

21. Aug. 2014, 19:14 - Promiflash

Wenn es eine Sängerin gibt, die dafür prädestiniert ist, Songs mit Hüftschwung-Potenzial darzubieten, dann ist es wohl Shakira (37). Diese erfreut sich nicht nur einer riesigen Beliebtheit bei den Fans, auch ihre Singles avancieren regelmäßig zu Hits, wie beispielsweise der Titel "Loca". Ein Gericht in Manhattan stellte nun allerdings fest, dass dieser tatsächlich ein Plagiat ist - und deswegen wird die Plattenfirma der Musikerin nun auch zahlen müssen.

Mutwillig wurde das Stück, dessen Rechte bei Songschreiber Ramón Arias Vásquez aus der Dominikanischen Republik liegen, allerdings nicht von dem Mega-Star kopiert. Tatsächlich nämlich wurde dessen ursprünglicher Titel "Loca can su Tiguere" zunächst von dem dominikanischen Sänger Edward Bello Pou interpretiert, den das Lied in seinem Heimatland zum Star machte. Dabei behauptete dieser dann allerdings, das Stück selbst komponiert zu haben - was eben nicht der Wahrheit entsprach. "Bello gab an, dass 'Loca can su Tiguere" sein Song war und dass er ihn berühmt gemacht habe", so der zuständige Richter laut New York Daily News. Somit wurde Shakira also eigentlich über einen Umweg zur Plagiatorin, als sie Bellos Version verarbeitete. Kleines Trostpflaster: Nur für die spanische - und nicht auch noch für die englische - Version von "Loca" wird man vonseiten der Sängerin zahlen müssen, wie hoch der Betrag sein wird, ist allerdings noch nicht bekannt...

Doch nicht nur diese Geschichte war eine eher holprige für die südamerikanische Künstlerin. Wo es ebenfalls ein paar kleine Startprobleme gab, das zeigt euch diese "Coffee Break"-Ausgabe:

[Folge nicht gefunden]
Getty Images
Gerard Piqué und Shakira beim Copa del Rey Finale 2015
Getty Images
Shakira und Gerard Piqué im Mai 2014
Getty Images
Shakira und ihr Mann Gerard Piqué


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de