Sportlich läuft es für Sabia Boulahrouz' (36) Freund Rafael van der Vaart (31) im Trikot des HSV zurzeit wieder richtig rund - was vielleicht auch an seinen neuen Schuhen liegt. Das weckt natürlich auch Begehrlichkeiten bei anderen Clubs, die die Fühler nach ihm ausstrecken. Neuestes Gerücht: Laut Sport Bild möchte der türkische Top-Verein Trabzonspor den Mittelfeld-Star verpflichten.

Aber was würde ein Wechsel für die Patchwork-Familie um Rafael, Sabia und Sylvie Meis (36) konkret bedeuten? Bei einem Türkei-Transfer könnte Sabia wieder in ihrer Heimat leben, weit weg vom Trubel um ihre ehemalige beste Freundin Sylvie. Für Rafael wäre es ein sportlicher Neuanfang nach seinem Katastrophen-Jahr beim HSV. Doch gerade der kleinste van der Vaart wäre der größte Verlierer eines Wechsels: Für Söhnchen Daiman (8) würde eine Welt zusammenbrechen, denn er würde entweder seine Mutter Sylvie oder seinen Vater Rafael nicht mehr regelmäßig sehen können. Und das kurz nachdem er die Familie mit seinem Wunsch nach einem friedlichen Miteinander wieder näher zusammengebracht hat.

Noch bis zum 1. September läuft die Frist für einen Transfer in diesem Sommer - bis dahin muss sich Rafael entschieden haben, wo er spielen wird. Keine leichte Wahl für den Fußballer, der neben seiner Karriere auch an die Familie denken muss. Wie harmonisch das erste Zusammentreffen von Sylvie, Sabia und Rafael verlief, könnt ihr in dieser "Coffee Break"-Episode sehen:

[Folge nicht gefunden]
Rafael van der VaartWENN
Rafael van der Vaart
Sabia BoulahrouzWENN
Sabia Boulahrouz
Damian van der Vaart beim FußballWENN
Damian van der Vaart beim Fußball


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de