Alexandra Rietz (43) zog vor zwei Wochen ins Promi Big Brother-Haus - oder besser gesagt den Keller. Nun ist sie zwei Tage vor dem großen Finale der zweiten Staffel rausgeflogen, weil sie nicht genügend Anrufe von den Zuschauern bekommen hat. Wie findet ihr die Entscheidung des Publikums?

Vor ihrem Einzug schnitt die schauspielernde Polizistin im Voting um den beliebtesten Kandidaten mit am besten ab. Und auch als sie dann im Container war, kam Alexandra sowohl bei den Zuschauern als auch den Mitbewohnern gut an. Aber gegen Ende sanken die Sympathien für sie, was wohl auch an Liz Baffoe (45) lag, mit der sie sich nur leidlich verstand. Im Nominierungsverfahren wurde der "K11"-Star dann von Hubert Kah (53) auf die Liste gesetzt und flog im Kampf gegen Michael Wendler (42), Claudia Effenberg (48), Aaron Troschke (25) und ihrem besten Container-Freund Paul Janke (32) raus.

Im Studio bei Jochen Schropp (35) sagte sie, dass sie gerne noch bis zum Ende geblieben wäre. Hättet ihr sie doch auch gern noch im Finale gesehen? Nehmt am Voting teil!

Paul Janke und Alexandra RietzSAT.1
Paul Janke und Alexandra Rietz
Alexandra RietzFranco Gulotta / WENN
Alexandra Rietz
Alexandra RietzFranco Gulotta / WENN
Alexandra Rietz


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de