Das Currywurst-Drama scheint Stefan Mross (38) noch tief in den Knochen zu stecken: Nachdem der Entertainer in seiner Unterhaltungs-Show "Immer wieder sonntags" eine scharfe Currysoße nicht vertrug und ins Krankenhaus eingeliefert werden musste, scheint er nun ein wenig vorsichtiger in Bezug auf seine Challenges geworden zu sein. Denn aus Angst vor bösen Überraschungen kniff der Moderator in seiner aktuellen Sendung nun bei einer Herausforderung.

Zum Ende der Show sollte der Bayer in Holzfällermanier einen meterhohen Baumstamm hochkraxeln. Der Showmaster war dazu bereits in kompletter Schutzmontur eingekleidet. Doch anscheinend bemerkte Stefan zu spät, auf was er sich da einlassen sollte: Kurz vor Beginn der Aufgabe verließ ihn der Mut und er verweigerte die Challenge. Show-Gast Henning Krautmacher, der mit den Höhnern für Stimmung sorgte, versuchte den Moderator noch einmal umzustimmen, doch dieser ließ sich von seiner Entscheidung nicht mehr abbringen.

Hatte Stefan etwa Furcht vor einer erneuten Live-Blamage? Oder war es einfach eine mutige Selbsteinschätzung der eigenen Fähigkeiten? Es sind jedoch gerade diese unvorhergesehenen Momente, die den Reiz der Show ausmachen. Das Publikum darf also schon gespannt sein: Fortsetzung folgt - bestimmt.

Stefan MrossWENN
Stefan Mross
Stefan MrossSWR/Sonja Bell
Stefan Mross
Stefan MrossWENN
Stefan Mross


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de