Erst Anfang der Woche wurde bekannt, dass von einigen Prominenten, wie beispielsweise Jennifer Lawrence (24), viele Nacktbilder im Internet aufgetaucht sind. Nachdem schnell klar war, dass diese Bilder nicht für die Öffentlichkeit bestimmt gewesen waren, hat sich nun der Hacker selbst zu Wort gemeldet.

Kate Upton (22), Kirsten Dunst (32), Kaley Cuoco (28) - sie alle und noch viele mehr wurden Opfer von diesem Hackerangriff. Einer der Diebe zeigte sich nun sichtlich stolz gegenüber der Daily Mail: "Das war das Resultat von monatelanger harter Arbeit aller Beteiligten. Wir schätzen eure Spenden und applaudieren eurer Aufregung." Doch, wie auch schon vermutet wurde, steht der Sprecher nicht alleine hinter der Tat: "Leute, ich wollte euch wissen lassen, dass ich das nicht alleine gemacht habe. Es gibt einige Leute, die da dran waren und auf die ich mich verlassen konnte, damit das möglich gemacht wurde."

Offenbar stehen die betroffenen Damen hier nicht nur einem Einzeltäter, sondern einer ganzen Bande von bösen Buben gegenüber. Bleibt den Damen jetzt nur noch zu wünschen, dass nicht noch mehr intime Momente an die Öffentlichkeit gelangen.

Justin Verlander und Kate Upton, 2018 in Los Angeles
Getty Images
Justin Verlander und Kate Upton, 2018 in Los Angeles
Johnny Galecki, Jim Parsons, Kaley Cuoco, Simon Helberg, Kunal Nayyar, Mayim Bialik, Melissa Rauch
Getty Images
Johnny Galecki, Jim Parsons, Kaley Cuoco, Simon Helberg, Kunal Nayyar, Mayim Bialik, Melissa Rauch
Jesse Plemons und Kirsten Dunst auf dem Hollywood Walk of Fame im August 2019
Getty Images
Jesse Plemons und Kirsten Dunst auf dem Hollywood Walk of Fame im August 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de