Erst wurde er von seiner Freundin verlassen, ohne es zu wissen, dann kündigte sich auch noch eine Schlammschlacht um brisante Fotos an: Prinz Mario-Max zu Schaumburg-Lippe (36) hätte wohl allen Grund dazu, der Liebe erst einmal enttäuscht abzuschwören. Doch der Ex-Promi Big Brother-Bewohner bleibt optimistisch und sucht weiter nach der Richtigen. Und wie die sein muss, weiß er auch schon ganz genau.

Oh, oh, kann man da etwa einen Seitenhieb auf Ex Kath von Bö herauslesen? Was der Prinz sonst noch zu seiner Verflossenen zu sagen hat, erfahrt ihr in dieser "Coffee Break"-Folge:

"An meiner Seite brauche ich eine Frau, die natürlich ist. Also, wenn eine Frau bodenständig ist und nicht in der Früh aus dem Bett verschwindet, um sich zu schminken, bevor man sie das erste Mal sieht beim Aufwachen, dann ist das geil. Also, eine überschminkte Tussi, die nur vom Einkaufen und von oberflächlichen Dingen lebt, das will ich nicht", verriet Mario-Max gegenüber Promiflash.

Aber nicht nur die äußere, sondern vor allem auch die innere Natürlichkeit ist entscheidend: "Eine Frau an meiner Seite, die soll einfach ehrlich sein, das ist das Wichtigste, das habe ich jetzt gerade wirklich gelernt. Ehrlichkeit und keine Hinterfotzigkeit und vor allem auch Treue und sie soll mit beiden Beinen im Leben stehen, selbst was sein und nicht den Mann als Sprungbrett benutzen wollen, weil es sonst einfach nicht passt."

[Folge nicht gefunden]
Prinz Mario-Max zu Schaumburg-LippeGetty Images
Prinz Mario-Max zu Schaumburg-Lippe
Mario-Max Prinz zu Schaumburg-Lippe/Facebook
Wild & Team/ActionPress


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de