Wenn Eheleute sich dazu entscheiden zusammen zu arbeiten, kann das auch Schwierigkeiten mit sich bringen. Deshalb musste auch Gwen Stefani (44) erst zweimal überlegen, ob sie sich tatsächlich von ihrem Mann bei The Voice unterstützen lassen wollte.

"Wir haben davor immer nur bei Babys zusammen gearbeitet", scherzte Gwen auf einer Pressekonferenz und erklärte ihre Bedenken. "Ich war wirklich davon überwältigt, dass Gavin tatsächlich mit mir in der Show sein wollte und wir hatten sogar einen kleinen Streit in der Nacht zuvor, weil ich nicht wusste, ob ich damit umgehen kann. Es war einfach zu viel", verriet die blonde Sängerin. Im Nachhinein ist sie jedoch froh, dass sie diesen Schritt gewagt haben.

"Die ersten Male war ich zwar noch etwas aufgeregt, weil ich wusste, dass ich neben ihm sitzen würde. Er ist so clever und so musikalisch. Man spielt für unterschiedliche Menschen in seinem Leben unterschiedliche Rollen - und ich bin eben seine Frau, also war es seltsam. Aber am Ende war es auch großartig und es hat sehr viel Spaß gemacht!", schwärmte die Mutter dreier Söhne weiter. Na da hat Gavin Rossdale (48) wohl bewiesen, dass er mit seiner Frau doch mehr machen kann, als nur süße Kinder.

Ihr wisst alles über Gwen? Dann testet euer Wissen doch gleich mal in unserem Quiz:

Gwen Stefani und Blake Shelton bei einem Event in Las Vegas, Juni 2018
Getty Images
Gwen Stefani und Blake Shelton bei einem Event in Las Vegas, Juni 2018
Barbara Meier und Sergiu Luca in der 6. "Let's Dance"-Liveshow
Florian Ebener/Getty Images
Barbara Meier und Sergiu Luca in der 6. "Let's Dance"-Liveshow
Gwen Stefani und Gavin Rosdale, 2014
Getty Images
Gwen Stefani und Gavin Rosdale, 2014


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de